Was, wenn es leicht ist?

Psychotherapie in Hypnose

ursachenorientierte Hypnosetherapie & Yager-Therapie & Gesprächstherapie

Psychotherapie in Dresden

„Der Versuch, das Selbst mit Willenskraft und Manipulation zu kontrollieren, gleicht dem Versuch, einen bereits gefallenen Würfel zu beeinflussen oder das Wasser des Kamo-Flusses wieder stromaufwärts zu schieben.“

– Shoma Masatake Morita –

Gerne rufe ich Sie für ein unverbindliches Vorgespräch an. Wir klären Ihre Motivation und Ihre Ziele.

Heilpraktiker für Psychotherapie, Hypnosetherapie und Hypnoanalyse

Sergiusz Glapa

offizieller Therapeutenpartner vom renommierten Dr. Norbert Preetz

Mit Leib und Seele:
Anwender der emotionsbasierten Trance-Psychotherapie; insbesondere der Regressionshypnose und Hypnoanalyse

Mit Empathie und Intuition:
Trance-Therapeut bei psychischen, psychosomatischen und manchen körperlichen Erkrankungen. Vorallem bei Burnout, Depression und Ängsten.

 

Als Hypnosetherapeut fühle ich mich aus tiefster Überzeugung der professionellen ursachenorientierten Hypnosetherapie verpflichtet und setze keine reinen Suggestionshypnosen ein. Suggestionen unterstützen hervorragend eine Hypnosetherapie, sollten jedoch nicht als alleiniges Mittel eingesetzt werden, da auf eine reine Suggestionshypnose eine Symptomverschiebung folgen kann.

Die Psychotherapie in Trance wird in meiner Praxis bei psychischen und manchen körperlichen Erkrankungen (ärztlich abgeklärt)  eingesetzt.

Darüberhinaus helfe ich Ihnen auch bei dem Erreichen Ihrer persönlichen Ziele, seien diese beruflicher oder sportlicher Art.

Unsere Therapiemethoden

HYPNOSETHERAPIE

Wenn es darum geht tiefsitzende Konflikte und verdrängte Emotionen mit Hilfe Ihrer eigenen Selbstheilungskräfte aufzulösen. Wenn eine Neubewertung der Vergangenheit eine wundervolle Zukunft einleiten soll und in der Gegenwart mehr Lebensgenuss erfahren werden soll.

YAGERTHERAPIE

Wenn nicht aufdeckend gearbeitet werden soll, kann oder darf. Wenn eine emotional aufwühlende Therapieform nicht infrage kommt. Wenn Sie nicht hypnotisiert werden wollen. Aber die Veränderung genauso kraftvoll geschehen soll wie bei der Hypnosetherapie.

GESPRÄCHSTHERAPIE

Gerne nutze ich den Sokratischen Dialog. Einfühlsam und behutsam. Sie achtend und geleitend zur eigenen Weisheit führend. Ziel- und lösungsorientiert. Ein heilsames Gespräch kann eine Hypnosetherapie wunderbar vorbereiten und diese anschließend Ressourcen stärkend ausklingen lassen.

Ihre Vorteile bei Wortwärme

über 10 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit der Psyche

über 3 Jahre intensive Selbsterfahrung 24/7

N

ursachen- und lösungsorientierte Hypnosetherapie

N

individuelle, genau auf Sie abgestimmte Therapie

N

regelmäßige qualitativ hochwertige Weiterbildung

N

sehr gut erreichbar "Am Weißen Adler" (Linie 11 Richtung Bühlau) in Dresden

N

intensiver Vorbereitungsprozess

N

nur so viele Sitzungen, wie Sie wirklich brauchen

N

kostenlose Musikdateien für eine optimale Vorbereitung auf unseren Termin und für danach

N

bezahlen Sie auf Rechnung oder in bar

Psychotherapie in Trance gibt es seit tausenden von Jahren.

Psychoanalyse seit 1890. Verhaltenstherapie seit 1950.

 

Sie haben bereits…

… die Erfahrung gemacht, dass konventionelle Psychotherapieverfahren (z.B. Verhaltenstherapie, Psychoanalyse, Gesprächstherapie) trotz jahrelanger Sitzungen nicht erfolgreich verlaufen sind?

Oder Sie wollen erst gar nicht…

… monatelang auf einen Therapieplatz warten um eine herkömmliche Psychotherapie beginnen zu können?

Vielleicht…

… befinden Sie sich bereits aktuell in einer Therapie, lernen wundervolle verhaltenstherapeutische Techniken kennen, oder können sich bei einem Psychoanalytiker allen Ballast von der Seele reden? Sie merken, dass es gut tut, aber auch, dass das „eigentliche“ Problem nach wie vor präsent ist?

 

Wenn Sie eine der Fragen mit „JA“ beantworten können, fühlen Sie sich herzlich dazu eingeladen mich und meine Arbeitsweise näher kennenzulernen.

Ich freue mich auf unsere 1. gemeinsame Sitzung. Manchmal reicht bereits eine Intensivsitzung.

Psychotherapie in Trance kann bei folgenden Problemen helfen

Allergien | Ängste | Agoraphobie | Asthma| Burnout | Depressionen| funktionelle Beschwerden | Schlafstörungen | chronische Schmerzen | Neurodermitis | Reizdarm | Stottern | Panikattacken | Potenzstörungen | Prüfungsangst| psychosomatische Erkrankungen | Suchtverhalten| Traumata | Liebeskummer | Zahnarztangst

Hypnose ist effektiv

Eine Vergleichsstudie des „American Health Magazine“ aus dem Jahre 2008 kam zu folgendem Ergebnis:
(Quelle: Psychotherapy Magazine, Vol 7, Number1, Alfred A Barrios, Phd.)

Nach

Stunden

Psychoanalyse

kommt es in

%

der Fälle

zur Verbesserung / Genesung

Nach

Stunden

Hypnosetherapie

kommt es in

%

der Fälle

zur Verbesserung / Genesung

Nach

Stunden

Verhaltenstherapie

kommt es in

%

der Fälle

zur Verbesserung / Genesung

Begegnung in Akzeptanz

Unsere Begegnungen finden immer unter Berücksichtigung Ihrer Weltanschauung statt. Ich werde mich auf die von Ihnen verwendete Sprache einstimmen, sei diese naturwissenschaftlich, spirituell, religiös oder multivalent zentriert.

Hypnose ist ein natürlicher Bewusstseinszustand

Die Hypnose gehört neben dem Wachsein und dem Schlaf zu den 3 natürlichen Bewusstseinszuständen den menschlichen Daseins. Schlaf, Wachsein und Hypnose fließen den ganzen Tag lang in unterschiedlichen Anteilen ineinander über. Es gibt nicht einen Moment in Ihrem Leben, an welchem nur einer dieser Bewusstseinszustände zu 100% Raum einnimmt. In der therapeutischen Hypnose sind Sie somit wach als auch in Hypnose.

Hypnose kann man auch als einen sehr vertieften Ruhezustand während des Wachseins beschreiben.

Schauen Sie einmal, in wie vielen Situationen Sie hypnotische Zustände erleben

Aufwachen

Der Zeitraum zwischen Aufwachen und dem bewussten Gedanken „Jetzt stehe ich auf“ fühlt sich genauso an, wie wenn ich Sie in eine entspannte Hypnose führe.

Phantasieren

Tagträumen, dahinschwelgen, phantasieren … und plötzlich sagt der Lehrer: „Aufpassen!“; oder der Partner: „Du hörst mir ja gar nicht richtig zu!“. Wir schwelgen in angenehmen Erinnerungen oder in zukünftigen Erlebnissen, während die äußere Welt still und unsichtbar wird. Hypnose ist ähnlich, nur dass Du immer hörst, was ich sage.

Einschlafen

Ein kurzer Moment vor dem Einschlafen, in welchem kein Platz mehr ist für das was war und das was wird. Der Zustand den Meditierende willentlich erreichen möchten. Nur wenige schaffen es, diesen Zustand über längere Zeit zu halten. In der Hypnose ist es einfacher. Und je besser Sie die Selbsthypnose für Ihr Einschlafritual nutzen lernen, desto schneller schlafen Sie ein.

Yoga

Hypnose hat mit Yoga und auch der Meditation etwas wesentliches gemeinsam. In allen 3 Ausprägungen des hypnotischen Zustandes (hohe Anteile bei Meditation und Yoga vorhanden), behalten Sie die Kontrolle über diesen Zustand. So wie beim Yoga die Wahrnehmung der Umwelt in den Hintergrund tritt, ist es auch bei der Hypnose.

Meditation

In der Meditation ist das Gefühl für die eigene Identität wandelbar fließend, während es in der Hypnose erhalten bleibt. Die Hypnose kann auch dazu genutzt werden, die Selbstidentität kurzfristig aufzuheben, dies wird in der therapeutischen ursachenorientierten Hypnose jedoch niemals Ziel sein, da ja zwingend an der Identität gearbeitet wird.

Baden

Sowohl beim Baden als auch in der Hypnosetherapie geht es um Reinigung. Zum einen um die Äußere und zum anderen um die Innere. Und eine Gemeinsamkeit ist, dass Sie tief entspannen. Beim Baden nehmen Sie so wenig von der Umwelt wahr, dass Ihr Unterbewusstsein Sie plötzlich auf das abgekühlte Wasser aufmerksam macht. Ihr Unterbewusstsein handelt immer in Ihrem Interesse, auch in der Hypnose.

Autofahren

Sie kennen das. Ausfahrt verpasst. Oder 30km gefahren, ohne die geringste Erinnerung an die „unbewusst“ abgefahrene Strecke. Sie waren in Trance und Ihr Unterbewusstsein hat für Sie alles geregelt. Sie haben „unbewusst“ auf die anderen Verkehrteilnehmer geachtet, den Gang gewechselt, den Blinker gesetzt. Und Sie wissen davon nichts. Das ist der Unterschied zur Hypnose. In der therapeutischen Trance wissen Sie ganz genau was passiert. Das Autofahren in Trance wie auch die Hypnose, haben nichts mit Schlaf zu tun, denn hätte Trance was mit Schlaf zutun, bräuchten Sie sich um den tatsächlich gefährlichen Sekundenschlaf keine Sorgen mehr machen.

Joggen

Die ersten Kilometer spüren Sie noch alles. Schuhe, Hose, Untergrund, Atem, Füße und anderes. Doch wenn Sie sich einmal eingelaufen haben und all diese äußeren Dinge Ihre Aufmerksamkeit verlieren, wenden Sie sich ganz von allein Ihren inneren Gedanken und Erinnerungen. Oder Sie gestalten Ihre Träume aus. Mir geht es so, dass ich aufgrund dieses Trance-Zustandes dieses innere Treiben oft als eher neutral wahrnehme, während dies ohne Trance wesentlich gefühlvoller empfunden werden kann. Irgendwie ist da ein Abstand. Ich werde auf wundersame Weise zum Beobachter dieser inneren Psychodynamik.

Musikhören

Töne, Klänge, Melodien und Bass entführen Sie in einen Zustand innerer Fokussierung. Sie hören auf mit Ihren Gedanken zu spekulieren, und lassen Sie tragen von den Wellen der Harmonie. Und sind in Ihrer inneren Gefühlswelt abgetaucht, vergessen Sie Ihren Körper und seine Sorgen. Sie sind in Trance.

Küssen

Sich auf den anderen zubewegen, die Sie bedrängenden Lüste brauchen keine Koordinaten, die Münder treffen ganz frei in wie von Amor festgelegter harmonischer Zielsicherheit aneinander, während Sie Wahrnehmung an Raum und Zeit ins Unendliche verdrängen. Die äußere Welt steht still. Es ist wie Trance, doch beim Küssen wirkt da noch die Magie.

Kindesalter

Ein Kind lernt schnell. Vieles gleichzeitig. Es kommt zur Welt ohne Meinung, ohne bewusstes Wissen. Dann saugt es wie ein Schwamm alles auf. Unreflektiert, urteilslos, ohne jede Bewertung. Übernimmt. Ahmt nach. Der bewusste Verstand ist noch nicht ausgebildet, auch nicht das persönliche Unterbewusstsein. Ohne Grenzen strömt alles ein, ohne Schutz. Als Erwachsener haben Sie ein auch ausgebildetes Unterbewusstsein, das Sie schützt, auch in der Trance, aber nur vor dem, was für Sie gefährlich ist, was Ihnen Nachteile bringt. Was ist aber wenn Sie dem Therapeuten Suggestionen mitteilen, welche nicht Ich-zugehörig sind, weil Sie Ihnen als Kind – ohne Schutz – als begehrenswert eingetrichtert wurden?

Unfälle

Eine Fokussierung auf einen bestimmten Punkt im Äußeren oder im Inneren führt in die Trance. In die Verlagerung auf ein kon-zentriertes Ziel. Schmerz, Blut, Unfallhergang, Gewalterfahrung. Menschen unter Schock, bewusstlos oder scheinbar getrübt sind in Trance. Suggestionen der Heilung wirken. Finden Sie ein Unfallopfer, sagen Sie: „Hilfe ist unterwegs, die Heilung hat begonnen.“

Psychotherapie in Trance (Hypnose) ist toll, weil es Menschen

  • zur Veränderung befähigt
  • hilft, sich besser zu konzentrieren
  • bei der Gewinnung neuer Fähigkeiten hilft
  • ermöglicht, die eigenen verborgenen Ressourcen zu nutzen
  • intensiviert nützliche Assoziationen zu verschiedenen vergangenen Situationen
  • Erfahrungslernen bietet, also das Verarbeiten und bewusste Reflektieren von Erfahrungen
  • dazu verhilft, eine aktivere Rolle im eigenen Leben einzunehmen