Psychotherapie in Trance

mit Sergiusz Glapa

Forscher – Therapeut – Begleiter

Raum, Zeit und Bewegung machen das Leben aus. Unter der Voraussetzung dieser Parameter entwickelt sich das Leben im Bauch der Mutter und setzt sich in seinen zahlreichen Variationen mit eben diesen Parametern in unterschiedlicher Qualität fort. In der Kindheit, in der Schule, im Beruf und in der eigenen Familie im Erwachsenendasein.

Als Heilpraktiker auf dem Gebiet der Psychotherapie ist es mir das wichtigste Anliegen einen Rahmen zu schaffen um diese Parameter von Raum, Zeit und seelischer Bewegung in einer dem Menschen würdigen Qualität anzubieten.

Psychotherapie kann nur dann ohne Symptomverschiebung gelingen, wenn sie Raum, Zeit und Bewegung nicht den Aspekten von  „höher, schneller, weiter“ unterordnet.

Subjektiv

Kein Mensch erlebt einen anderen Menschen wie ein anderer Mensch. Nicht jeder Mensch wird mit jedem Menschen Erfolg haben. Bewertungen sind subjektiv. Autos kann man vergleichen. Psychen nicht.

Spektrum Therapie

Psyche und Körper als Projektionsräume des Organismus Mensch und die Psychosomatik als ihre Schnittstelle.

Psychische Störungen

Psychosomatische Erkrankungen

Körperliche Erkrankungen

Spektrum Themen

An welchen psychischen dimensionen, Bedeutungen und Inhalten kann gearbeitet werden?

strukturelle Störungen

Themen können sein Frustrationstoleranz, Affekektgenerierung und Affektregulierung. Aber auch Näheregulation, Impulssteuerung oder Identität.

Konflikte

Themen können sein emotionale Abhängigkeit, Altruismus, Selbstwertgefühl, Schuldgefühle, fehlende Selbstständigkeit oder Angst vor emotionaler Nähe und Scham. Konflikte bauen oft auf strukturellen Störungen auf.

Belastung und Trauma

Themen können sein Kriegserfahrungen, Unfälle oder erlebte Naturkatastrophen. Aber auch die eigene schwere Erkrankung oder die eines nahen Mitmenschen, der Verlust eines nahen Angehörigen oder Scheidung und Arbeitsplatzverlust.

Ich-Komplex

Hier geht es um das in Stein gehauene Abbild unserer Person. Das "ich" will sich nicht weiterentwickeln, nicht wandeln und hält zu eigenen Ungunsten an bisherigen Überzeugungen, Meinungen und Eigenschaften fest. Es bekämpft und unterdrückt "das" was es auch ist. Probleme mit Veränderungen im Umfeld oder auch einfach nur mit dem Älterwerden. Entstehende Identitätsdiffusion.

Geschwister-Komplex

Tief eingebrannte oder festgefrorene Verhaltensmuster und Empfindungen infolge Geschwisterstellung und Rivalität. Konkurrenzdenken wird dort empfunden wo es nicht angebracht ist. Kollegen, Chefs und sogar Partner werden in gleicher Weise hierarchisch eingeordnet wie dies mit Geschwistern geschehen ist. Bei verlorenem Zwilling lange Suche nach der eigenen Stellung und diffuse Beziehungen zu Gegenübern.

Mutter-Komplex

Was früher Mutter gegeben hat, gibt heute die Welt. Wie ich meine Mutter erlebt habe, so erlebe ich heute die Welt. Welches Verhalten und Gedankengut habe ich von ihr übernommen? Habe ich Ihre Rolle übernommen oder in ihrem Gegenteil rebelliert und bin dadurch nie zu mir selbst gekommen? War sie nie da oder hat sie mich dominiert?

Vater-Komplex

Wie früher Vater mich angeschaut hat, schaut mich heute die Welt an. Wie ich von meinem Vater beurteilt wurde, werde ich heute von der Welt beurteilt. Hat er mich in meinem Rücken mit seiner Stärke gefestigt oder hat er mich wie eine Ameise niedergestampft? Wollte er aus mir eine Kopie seiner selbst machen oder förderte er mich wie ich war?

männliche Archetypen

Integration der reifen männlichen Archetypen wie König, Magier, Liebhaber und Krieger in das eigene bewusste Erlebnis- und Verhaltensvermögen.

weibliche Archetypen

Integration der reifen weiblichen Archetypen wie Jungfrau, Amazone, Heilerin und Herrscherin in das eigene bewusste Erlebnis- und Verhaltensvermögen.

Schattenaspekte

Aufdeckung und Integration eigener ungewollter - durch sich selbst oder Erziehung durch Eltern und Gesellschaft - Eigenschaften und Verhalten. Was mein Leben reichhaltiger machen würde verstecke ich und schaue es mir lieber bei anderen an um sie dafür zu kritisieren.

Praktik

In der Tiefe der Psyche und am Grund der Seele Schätze heben und in der Höhe neue Landschaften entdecken.

trance-integrative Psychotherapie

Warum schreibe ich nicht Hypnosetherapie, sondern trance-integrative Psychotherapie?
Einfach deswegen, weil man Hypnose, den Dauerzustand der Unbewusstheit = störungsanfälliges Leben, nicht behandeln kann. Man kann ihn aber durch die psychotherapeutische Arbeit in Trance Schritt für Schritt verlassen, soweit dies für ein störungsfreies Leben erforderlich ist.

99,9% aller Menschen leben Zeit Ihres Lebens in Hypnose. Von Geburt bis Tod. Wer sich von der Hypnose befreien will, muss Unbewusstes bewusst machen. Unbewusstheit (= Tagesbewusstsein) verlassen. Bewusstsein sein.

Wenn es darum geht, tiefsitzende Konflikte und verdrängte Erlebnisse mit Hilfe Ihrer eigenen Selbstheilungskräfte zu verwandeln. Wenn eine Neubewertung der Vergangenheit eine andere Zukunft gestalten soll und in der Gegenwart mehr Lebensgenuss erfahren werden will.

Gesprächstherapie

Eine Gesprächstherapie welche Sie durch meine Fragen zur selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Reflektion führt.

Möchten Sie sich durch lebensphilosophische Fragen in Einsicht und Erkenntnis bringen? Wollen Sie wissen ob Sie ein guter Mensch sind? Was einen guten Menschen ausmacht? Was ist gut? Ist Moral wichtig? Wie kann ich ein erfülltes Leben leben?

Was ist Liebe? Darf ich lieben? Soll ich lieben?

Gerne nutze ich den Sokratischen Dialog. Einfühlsam und behutsam. Sie achtend und geleitend zur eigenen Erkenntnis führend. Ziel- und lösungsorientiert.
Ein achtendes und achtsames Gespräch kann eine trance-integrative Psychotherapie  wunderbar vorbereiten und diese anschließend Klarheit fördernd ausklingen lassen.

Spektrum MENSCH

Der Mensch ist ein
hochkomplexes,
mulitdimensionales,
ganzheitlich-polar-paradoxes,
sich selbst kreativ organisierendes,
interaktives,
teilweise bewusstes,
überwiegend unbewusstes,
öko-bio-psycho-sozial-global-kosmisches System,
das sich selbst in einem virtuellen,
psycho-symbolischen Selbst-Welt-Modell repräsentiert.

Versuchsweise Definition des SELBST-Systems Mensch

Quelle: Praxis der Analytischen Psychologie, Ein Lehrbuch für eine integrative Psychotherapie, S. 17

Additive

Vom psychischen Erleben und mentalen Gestalten des Menschen und der Hinzufügung elementarer Zusätze und Hilfsweisen.

Reinkarnationstherapie

Archetypen

Selbsthypnose

Berufsfindung

Partnerfühlung

Sportpsychotherapie

SUBTRAKTIVE

Wenn Wünsche vom „falschen“ Selbst durchfärbt sind, können Ziele des „echten“ Selbst nicht erkannt werden.

Oder: Was ich in meiner Praxis nicht anbiete.

Leistungsoptimierung

Raucherentwöhnung

Abnehmen

VERTRAUENSVOLL EINANDER BEGEGNEN

KONTAKT

Unsere vertrauensvolle Begegnung beginnt bereits mit dem ersten Telefonat.

Anfahrtswege

Kommunikationswege

E-mail

begegnung@wortwaerme.de

Anrufbeantworter besprechen

+49 (0)351 2654383

Haus- und Postanschrift
Wortwärme – Praxis für psychische Metamorphosem
Sergiusz Glapa
Bautzner Landstr. 66 01324 Dresden

Teilen Sie mir bitte mit an welchen Tagen Sie zu welchen Zeiten erreichbar sind.

Nach oben