STEUERUNGSMECHANISMEN IN HYPNOSE

Gerne möchte ich Ihnen an dieser Stelle einige wenige Mechanismen (Werkzeuge) vorstellen, welche ich während unserer gemeinsamen Intensivsitzungen in hypnotischer Trance zu Ihrem Besten einsetze. Die Auswahl der Steuerungsmechanismen hängt von Ihren Veränderungs- und Zielwünschen ab. Oft erspüre ich intuitiv als Reaktion auf Ihr Erleben in Trance, mit welcher Intervention ich Ihnen helfe eine nachhaltige Veränderung in Kooperation mit Ihrem Unterbewusstsein zu erzielen.

 

Einleiten der Hypnose

Bei der Hypnose durch den Hypnotiseur lassen Sie sich suggestiv in die Trance führen. Hierbei entspannen Sie sich körperlich und mental. Je tiefer die Trance ist, desto schläfriger Ihr Verstand (während Sie als Beobachter hellwach sind). Je weniger sich Ihr Verstand (der innere Schweinehund, welchen Sie bezwingen wollen) einmischt, desto stärker wirken Suggestionen und desto genauer lassen sich durch das Unterbewusstsein frühere Erlebnisse zu Heilung und Metamorphose wiederbeleben.

Ursachen wirken oft tief versteckt

Je tiefer der körperliche und mentale Entspannungszustand, desto tiefer können wir graben. Meinen Instruktionen folgend finden Sie selbst die Ursachen, gestalten diese um, und legen damit das Fundament für langfristige Veränderungen für Ihr gegenwärtiges und zukünftiges Leben.

 

Unterbrechen der Hypnose

Manchmal ist es nötig die Trancetiefe zu minimieren und das Alltagsbewusstsein wieder breiter werden zu lassen. Vor allem bei längeren hypnoanalytischen Sitzungen kann es erforderlich werden die Toilette aufzusuchen. Dafür wird die Hypnose unterbrochen und anschließend wieder sehr leicht fortgesetzt. In wenigen Fällen, bei Menschen welche es nicht gewöhnt sind die Kontrolle abzugeben, kann es vorkommen, dass die Hypnose durch den kritischen Verstand unterbrochen wird und die Trance durch den Hypnotiseur öfter vertieft werden muss. Unterbrechungen der Hypnose können somit im Sinne des Komforts erfolgen, aber auch, wenn der Verstand eine Veränderung sabotieren will.

 

Zurück in die Vergangenheit.

Nicht auf Kommando, aber dennoch geleitet. Nicht von mir, sondern von der Herausforderung die Mauer zu den Barrieren zum Einsturz zu bringen und diese Barrieren umzugestalten.

 

Film ab!

Während sich der Staub der eingestürzten Mauer niederlegt, wird der Blick für die Barrieren klarer. Sie schauen sich diese an, während Ihr Unterbewusstsein Ihnen einen Blick in sein Archiv gewährt.

 

Und Action! Nächste Szene bitte.

Kapitel für Kapitel durch Ihr Leben. Nein, nicht alle. Aber durch diejenigen, welche Ihre Blockaden verursachen, begünstigen und in welchen Sie mit Ihren Blockaden unangenehm in Berührung gekommen sind.

 

Wenn die Stille intensiver wird.

Wenn es still ist, können Sie die Stille intensiver erleben. Ist es zu laut, wird es leiser. Und Leises lauter. Wichtig ist auch Unerhörtes (nicht Gehörtes) hörbar zu machen.

 

Intensiver, strahlender, leuchtender.

 

Ich: „Mache die Farben intensiver.“
Du denkst Dir die Farben intensiver.
Du nimmst die Farben intensiver wahr.
Du fühlst Dich einfach nur unglaublich.

Keine Macht den Drogen. Viel Macht der Hypnose.

Szene für Szene, Schritt für Schritt …

 

 

Wir sind noch nicht fertig. Und wenn wir das nicht sind (was wir irgendwie nie sind), dann lassen wir alle bisherigen Stationen noch einmal durchlaufen. Ein bisschen wie in einem Schnelldurchlauf. Und Sie merken, ob es noch wo hängt. Wenn nicht, nähern wir uns tatsächlich dem Ende der Hypnose. Schritt für Schritt. Wenn ja, dann bringen wir neuen Glanz auf verschmutzte Scheiben. Schönster Ausblick garantiert.

 

 

Wenn Wiederholung Glück bedeutet

Und die Natur hat es hervorgebracht: Einen Ohrwurm, einen Sehwurm und einige andere Würmer mehr. Sie können das auch. Ein reines, schönes Erlebnis immer wieder während der hypnotischen Trance erleben. Zur Kräftigung. Zur Festigung. Zur Stabilisierung. Wer will da schon „nein“ sagen?

 

Die beste Szene neu aufgenommen

Still gestanden! Auf Abruf bereit. Stets zu Ihren Diensten. Ihre Fernbedienung, um jederzeit in jeder Situation per „play“ die Lösung laufen zu lassen. Nach vorne. Und Sie ohne Angst hinterher. Geschafft. Und jetzt After-Show Party.

 

Erlebe Deine neue Zukunft

Wie wäre es mit Phantasie? Wie früher? Als Sie noch träumten … Und ja, jetzt sind die Sterne zum Greifen nah. Strecken Sie Ihre Arme aus, breiten die Hände aus und fühlen mal, was da in Ihrem Kopf liegt.

 

Beenden der Hypnose

Ist alles glasklar und wunderschön, beende ich die Hypnose und Sie fühlen sich frisch, wach und energiegeladen. Sie haben, da Sie in der hypnotischen Trance wach sind, die volle Kontrolle und können die Hypnose jederzeit selbst beenden.